Mit 3,1 Promille in der Gartenstraße im Gleisbett gelandet

Anzeige

Gotha – Landkreis Gotha (ots) – Sagenhafte 3,1 Promille Alkohol in der Atemluft stellten Polizeibeamte bei einem 43-jährigen Hyundai-Fahrer fest, welcher mit seinem Pkw am Samstagabend in der Gartenstraße in das Gleisbett der Straßenbahn gefahren war. Das Fahrzeug musste mit Hilfe eines Abschleppdienstes geborgen werden und der Fahrer wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Die am Fahrzeug vorgefundenen Beschädigungen ließen sich nicht nur der Irrfahrt in den Gleiskörper zuschreiben, sondern stammten vermutlich von einem anderen Unfall. Da sich der Fahrer mit seinm Pkw zuvor in Goldbach aufhielt, wird seitens der Polizei gebeten, sich bei ihr zu melden, falls jemand Beschädigungen an seinem Fahrzeug bemerkt und diese scheinbar von einem Verkehrsunfall stammen könnten. Unter Angabe der Bezugsnummer 0029341/2019 nimmt die Gothaer Polizei Hinweise am Telefon (03621/781124) entgegen. (av)

Faszinierendes China mit Yangtze
Unterbringung in Komfort-Hotels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha + 73 = 83