Raketen reisen nach Neustadt an der Waldnaab

Anzeige

Die BIG Rockets Gotha treten am kommenden Samstag, 26. Januar, ihr 14. Saisonspiel in der 2. Regionalliga Nord an. Sie gastieren ab 17:35 Uhr beim punktgleichen Tabellennachbarn DJK Neustadt an der Waldnaab.

Nach dem gewonnen Auswärtsspiel in der vergangenen Woche sowie dem überzeugenden 94:65-Heimsieg aus dem Hinrundenspiel gegen die Neustädter, dürften die Raketen mit ordentlich Rückenwind in die bayerische Oberpfalz reisen. Rockets-Coach Valentino Lott warnt jedoch: „Ich glaube, dass wir jetzt gegen eine gefestigtere Mannschaft spielen werden, die sich über die Saison weiterentwickelt hat. Das zeigen zumindest die jüngsten Ergebnisse.“

So wisse der Trainer, dass die Neustädter „zuhause relativ stark spielen und auf den großen Positionen gut aufgestellt sind“. Als „eher unparktisch“ bezeichnet er darum den Umstand, dass einer seiner Innenspieler Simon Keßler aus privaten Gründen fehlen wird. Grundsätzlich stehe der Kader noch nicht fest. Der Kooperationspartner aus Erfurt spiele zwar erst am Sonntag, also am Tag darauf, dennoch handele es sich um eine sehr wichtige Partie. Ob die die Zweifachbelastung sowie die lange Auswärtsfahrt allen Doppellizenzspielern zugemutet werde, sei demzufolge noch unklar.

„Komme es, wie es wolle“, meint der Coach, der sich wegen des Kaders keine großen Sorgen mehr macht. „Es zeichnet sich ab, dass wir nun auf alle Spieler setzen können. Das haben wir vor allem im vergangenen Spiel gesehen. Mit Janó Lange, Jonas Enders, Max Reinhardt, mit Andreas Kassioumis sowieso, oder auch mit Nils Wolter haben wir junge Spieler, die im Laufe der Saison ihre Aufgabe für die Mannschaft gefunden haben“, so Valentino Lott. Er spricht von einem „neuentwickelten Kern, der auch spiele gewinnen kann“.

Laut dem Trainer seien die Neustädter ein echter Gradmesser für seine Mannschaft. „Was auf uns zukommen wird, ist eine aggressive Verteidigung, gerade auf den Guard-Positionen. Es wird wohl eine sehr körperliche Partie. Darauf können wir uns schon mal einstellen. Als Trainer kann ich mich also nur darauf freuen“, meint Lott.

Auch tabellarisch ist die Partie interessant: Die Neustädter haben mit sechs Siegen ganauso viele wie die Raketen auf dem Konto. Diese absolvierten bisher allerdings ein Spiel weniger. Um den sechsten Platz zu halten, muss also ein Auswärtssieg her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha − 4 = 1