Vielfältige Schauplätze im KunstForum Gotha

Anzeige

Ausstellung zeigt noch einen Monat lang Werke des Künstlers Jost Heyder.

Der Maler und Grafiker Jost Heyder ist einer der erfolgreichsten Künstler des Freistaates Thüringen und über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Ausstellungen im Pariser Louvre, der East Side Gallery Seoul sowie in Leipzig und Berlin zeigten bereits seine künstlerischen Leistungen. Noch bis zum 17. Februar 2019 können seine Werke im KunstForum Gotha bewundert werden.

Mit dem Namen Jost Heyder, einem künstlerischen Vertreter der Neuen Leipziger Schule, verbindet man mediterrane Landschaften ebenso wie furiose und erzählerische Figurenbilder, deren expressive Formen und deren Farbigkeit ihren Rahmen zu sprengen scheinen. Ganz bewusst ist der Titel „Schauplätze“ als Bezeichnung für die Ausstellung gewählt, da diese nicht nur auf die charakteristische Motiv- und Themenwelt um Bühne, Theater und Zirkus zielt, sondern auch auf die Funktion des gemalten Bildes selbst als Bühne, wo Kunst unter den Händen des Malers entsteht und vor die Augen des Betrachters gestellt wird. Zusätzlich hat sich Heyder als Porträtist einen Namen gemacht. Berühmte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft saßen ihm Modell.

Eine Auswahl seiner Werke ist noch bis zum 17. Februar 2019 im KunstForum Gotha zu sehen. Dort erhalten Sie zudem den Katalog zur Ausstellung. Das KunstForum Gotha befindet sich in der Querstraße 13-15 in 99867 Gotha und hat von Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt in die Ausstellung kostet 4,00 €, ermäßigt 3,00 €.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 13 − = 12