Gothaer Peter Bause stellte vor 30 Jahren Thüringerwaldbahn vor

Anzeige

MDR-Zeitreise präsentiert historisches Fernsehportrait

Ein besonderes Filmportrait zur Thüringerwaldbahn flimmerte vor 30 Jahren über die „Mattscheiben“. Am 5. Januar 1989 wurde im ersten Programm des DDR-Fernsehens, in der Reihe „Ansichtskarte“, ein 15-minütiger Film von Klaus Fischer und Dieter Mesa gezeigt, in dem der 1941 in Gotha geborene Schauspieler Peter Bause die Thüringerwaldbahn und deren Geschichte vorstellt. Die Fernsehreihe „MDR-Zeitreise“ hat das historische Portrait in seinen Youtube-Kanal „MDR ZEITREISE2go“ unter dem Titel „Unterwegs mit der Thüringer Waldbahn“ jederzeit abrufbar eingestellt.

Peter Bause wird auch 2019 wieder in seiner Geburtsstadt Gotha zu erleben sein. Zum zwölften Mal wird er am 14. Juni 2019 auf der Bühne des Ekhof-Theaters im Schloss Friedenstein stehen und mit einem Stück für Begeisterung sorgen. Alle Informationen dazu gibt es ab Februar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 68 − = 66