Höhepunkte des neuen Jahres

Anzeige

Veranstaltungsübersicht der KulTourStadt Gotha GmbH für das Jahr 2019.

Die KulTourStadt Gotha GmbH bietet, zusammen mit ihren Partnern, zahlreiche Kulturhäppchen in den Veranstaltungshäusern und auf den Plätzen der Residenzstadt an.

Im ersten Quartal 2019 startet zum zehnten Mal die Lesereihe LESEN LIVE im Kulturhaus Gotha mit einer eindrucksvollen Sammlung bekannter Autoren. Mit dabei sind die Schauspielerin Hannelore Hoger, die am 09. Februar ihr Buch „Ohne Liebe trauern die Sterne“ vorstellt, Flake, der mit seinem neuen Buch „Heute hat die Welt Geburtstag“ am 19. Februar erneut Einblicke in sein Leben und die erfolgreiche deutsche Rockband Rammstein gewährt, sowie Horst Evers, der mit seinem humorvollen Programm „Früher war ich älter“ am 13. März den Abschluss der Lesereihe im Jahr 2019 bildet. Die Tickets für die einzelnen Lesungen, die jeweils um 20.00 Uhr beginnen, können ab 17,00 Euro erworben werden.

Das KunstForum Gotha bietet sich derweil nicht nur als eine von Gothas bekanntesten Ausstellungshallen an, sondern als erstklassiger Austragungsort für Veranstaltungen. Zu diesen gehören unter anderem das Klavierkonzert „Der Bachgeburtstag – Stücke von Bach“ mit Carolyn Enger am 21. März sowie der Auftritt von Johannes Kirchberg am 30. November, die jeweils um 19.00 Uhr beginnen. Informationen zu den genauen Ticketpreisen werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

In diesem Frühjahr ist Gotha zudem Austragungsort des Landeswettbewerbes des größten musikalischen Nachwuchswettbewerbes in Deutschland: „Jugend musiziert“. An mehreren Orten werden vom 22. bis 24. März die besten jungen Musikerinnen und Musiker Thüringens ihr Können vor fachkundigen Jurys unter Beweis stellen. Alle Vorspiele, von Ensembles der Alten Musik bis zu Pop-Gesang, sind öffentlich und das Publikum ist herzlich eingeladen, Teil dieser besonderen musikalischen Begegnung zu werden.

Tage der Chor- und Orchestermusik © Nina Gerlach_BDO

Ebenfalls im März beherbergt die Residenzstadt das bedeutendste Fest der Amateurmusik – die Tage der Chor- und Orchestermusik. Vom 29. bis 31. März stehen Musikerinnen und Musiker im Mittelpunkt, die in ihrer Freizeit in Gesangsvereinen, Kirchenchören, Sinfonieorchestern, Vokalensembles und vielen weiteren Formationen Musik machen. Sie alle finden an diesem Wochenende Gehör unter dem Motto: „Deutschland feiert die Musik. Und die, die sie machen.“ Das Auftaktkonzert am 29. März im Kulturhaus Gotha ist als Freikonzerte der Stadt Gotha ein ganz besonderer Genuss. Neben der „Nacht der Musik“ am 30. März wird zudem der Festakt mit der Verleihung der Zelter- und Pro-Musica-Plakette am 31. März einer der wichtigsten Programmpunkte dieses Wochenendes sein.

Eine Gothaer Musikreihe, die 2019 ebenfalls weitergeführt wird, ist die SERENADE im Deutschen Versicherungsmuseum E.W. Arnoldi in Gotha. Erstklassige Künstler verwandeln das Foyer dieses Gebäudes jeweils ab 20.00 Uhr in einen Konzertsaal. Zu ihnen gehört das Ensemble amacord, das am 09. April während seines Programms „Rastlose Liebe – von Liebe, Lust und Leidenschaft“ Renaissance-Madrigale, Leipziger Romantiker und internationale Folksongs zum Besten gibt. Des Weiteren begeistert der Kammerchor Cantabile aus Gotha am 17. September die Gäste mit Liedern so „Bunt wie das Herbstlaub“, darunter geistliche und weltliche Stücke und Songs von den Beatles sowie den Comedian Harmonists. Das Frauenvokalensemble AQUABELLA A CAPPELLA macht am 26. November auf ihrer Jubiläumstour „Heimatlose Lieder“ in Gotha halt und präsentiert große Balladen, berührende Gesänge, voluminöse Hymnen sowie lockere Gassenhauer. Die drei Veranstaltungen der Musikreihe SERENADE können einzeln ab einem Preis von 16,00 Euro oder gemeinsam im SERENADE-Abo zu einem Vorzugspreis von 45,00 Euro erworben werden.

Die Trödelmärkte auf dem Neumarkt haben natürlich ihren altbewährten Platz in den Kalendern der Gothaer. Der Frühlingströdelmarkt findet am 13. April, der Sommertrödelmarkt am 17. August statt. Auch das Tierparkjahr im Tierpark Gotha hält einige Höhepunkte bereit. Zu den beliebtesten zählt das Osterfest am 21. und 22. April, das Kinderfest am 01. Juni, das Tierparkfest am 01. September sowie das Halloweenfest am 31. Oktober. Zusätzlich bereichern die genussvollen Weinführungen am 08. Mai, am 21. August sowie am 16. November das Tierparkprogramm.

Was im Gothaer Veranstaltungskalender natürlich nicht fehlen darf, sind das Gothardusfest und die Kulturnacht. Das 23. Gothardusfest, das größte und bekannteste Fest der Residenzstadt, findet in diesem Jahr vom 03. bis zum 05. Mai statt und die 16. Kulturnacht wird am 01. Juni erneut die Besucher mit ihren zahlreichen kulturellen Beiträgen begeistern. Beide Veranstaltungen tragen das Motto: „Very british – Gotha adelt Großbritannien“.

Für Filmmusik-Liebhaber stehen die „Sounds of Hollywood“, die am 30. August um 20.30 Uhr stattfinden werden, ganz oben auf der Erinnerungsliste. Mit dieser Veranstaltung greifen die KulTourStadt Gotha GmbH und die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach die Faszination berühmter Filmmelodien auf und verbinden fantastische und unsterbliche Soundtracks erfolgreicher Kino- und Hollywoodfilme zu einem multimedialen Ereignis. Eine Großbildleinwand, auf der ausgewählte Filmausschnitte und Großaufnahmen des Geschehens auf der Bühne zu sehen sein werden, untermalt das Spiel der Musiker und den Gesang der Solisten. Tickets für diese Veranstaltung sind ab 26,50 Euro erhältlich.

Schlosshof Open-Air © Archiv KulTourStadt S. Pohl

Am darauf folgenden Wochenende lädt die beliebte Shoppingnacht am 06. September wieder alle Einwohner und Gäste der Residenzstadt ein, außerhalb des Alltagsstresses die Innenstadt-Läden zu durchstöbern. Ergänzt wird diese vom Street Food Festival, welches bereits im letzten Jahr auf große Begeisterung bei den Gothaern und Gästen gestoßen ist und auch 2019 vom 06. bis zum 08. September mit seinen Food-Trucks und –Ständen Halt in der Residenzstadt macht.

Die Tickets für die Veranstaltungen sind im Vorverkauf in der Tourist-Information Gotha/ Gothaer Land am Hauptmarkt 33 in 99867 Gotha, online unter: www.ticketshop-thueringen.de oder www.eventim.de sowie den entsprechenden Vorverkaufsstellen erhältlich. Karten für Veranstaltungen, die im KunstForum Gotha stattfinden, können vor Ort in der Querstraße 13-15 erworben werden. Zusätzliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungshöhepunkten im Jahr 2019 finden Sie unter: www.gotha-adelt.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 28 − 25 =