Freie Fahrt über neue Brücke in Hausen

Anzeige

Gute Nachrichten für die Einwohner des Mittleren Nessetals und der Fahner´schen Höhe: Die Kreisstraße 19 ist nach knapp viermonatiger Vollsperrung in Buflebens Ortsteil Hausen nun wieder durchgängig befahrbar, womit die aufwendige Umleitung über die B247 entfällt. Als kleine vorweihnachtliche Überraschung gab Landrat Onno Eckert die Straße am Mittag wieder für den Verkehr frei. Seit Ende August war die marode Brücke über den Flachsgraben komplett erneuert worden, da die alten Fertigteile aus DDR-Zeit nicht mehr instandgesetzt werden konnten und deren Tragfähigkeit heutigen Standards nicht mehr genügte. Rund 330.000 Euro hat der Landkreis Gotha als Straßenbaulastträger in die Gewässerquerung investiert, die – wie geplant – vor dem Jahreswechsel abgeschlossen werden konnte. Bedauerlicherweise gar nicht nach Plan verläuft die Brückenerneuerung an der K7 in Goldbach: Sie zieht sich unter Vollsperrung noch bis zur Jahresmitte 2019 und verteuert sich um rund 90.000 Euro auf 530.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 5 + 2 =