Neuer Spitzenwert bei Altersehrungen im Jahr 2018

Anzeige

Ehejubiläen ab der Diamantenen Hochzeit sowie runde Geburtstage ab dem 100. werden in Thüringen offiziell gewürdigt. Insgesamt 168-mal gab es im Jahr 2018 zwischen Fahner´scher Höhe und Rennsteig, zwischen Inselsberg und Apfelstädtmündung Anlass zum Gratulieren. Zu zahlreichen Terminen überbrachten die Landräte oder deren Beigeordnete persönlich herzliche Grüße. 2017 lag die Zahl der Ehrungen bei 165, im Jahr davor bei 142.
Einmal galt es dieses Jahr, den 100., den 101. sowie dreimal den 103. Geburtstag zu begehen. Die ehemals älteste Bewohnerin des Landkreises ist im September im Alter von 108 Jahren verstorben. Seitdem ist Marianne Giesder, die in diesem Jahr ihren 104. Geburtstag gefeiert hat, die älteste Bürgerin des Landkreises.


Zum Vergleich: 2017 wurden einmal der 100., dreimal der 101. sowie der 102., zweimal der 103. sowie einmal der 107. Geburtstag begangen.
Im Vergleich zum Vorjahre ist 2018 die Zahl der Ehejubiläen relativ konstant geblieben. Insgesamt konnten 109 Paare nach 60 Jahren auf die Diamantene Hochzeit anstoßen (2017: 110). Weiterhin gab es 48 Eiserne Hochzeitspaare, die sich vor 65 Jahren das Ja-Wort gaben (2017: 37). Zudem konnten in diesem Jahr vier Paare nach 70 gemeinsamen Jahren im Bund der Ehe die Gnadenhochzeit feiern (2018: acht).


Auch im neuen Jahr wollen Landrat Onno Eckert und seine Beigeordneten Sylke Niebur und Thomas Fröhlich die bewährten persönlichen Gratulationen fortsetzen, wenngleich der Freistaat Thüringen aus Sparzwängen seine Aufmerksamkeiten bis auf ein per Post zugestelltes Glückwunschschreiben eingestellt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 55 + = 63