Weihnachtspäckchen für die Gothaer Tafel

Anzeige

Geschenke verpacken macht gerade zur Weihnachtszeit viel Freude. Doch das Paket muss nicht immer nur für die Liebsten sein. Auch Fremden kann man ein tolles Fest bescheren.
Einmal im Jahr soll es um mehr als nur das Lebensnotwendige gehen. Zum Fest der Liebe soll es etwas Besonderes geben. Jeder konnte dazu etwas beitragen, indem er ein Geschenk-Paket packte mit haltbaren, leckeren Lebensmitteln: Plätzchen, Kaffee, Tee, Fisch- oder Wurstkonserven, Süßigkeiten – all das, was sich nicht jeder immer leisten kann.
Kindersachen, Spielwaren, Bücher oder ein kuschliger Schal, jeder machte sich spezielle Gedanken über die Wünsche Bedürftiger. Auch über Pflegeartikel, etwa ein besonderes Duschgel, sollen sich die Empfänger des Päckchens freuen – also alles, was zu dem festlichen Anlass passt und den besonderen Charakter von Weihnachten unterstreicht.
Wenn das Päckchen dann noch hübsch verpackt ist, steht der Weihnachtsfreude nichts mehr im Wege. Ein gut sichtbar beigefügter Zettel hilft den Tafel-Mitarbeitern, das Geschenk zuzuordnen, ob es eher zu jemandem Alleinstehenden oder einer Familie mit Kindern passen würde.

Für bedürftige Kinder, Alleinerziehende, Familien und Senioren wurden von den Erziehern und einigen Eltern der Kita Sonnenblume diese liebevoll weihnachtlich geschmückten Päckchen für die Gothaer Tafel unter den Weihnachtsbaum gelegt. Erstmalig beteiligten sich auch Mitglieder des Siebleber Fördervereines bei dieser Aktion. Wie auch in den vergangenen Jahren, wurden die vielen Weihnachtpäckchen von den ehrenamtlichen Helfern der Gothaer Tafel in der Kita abgeholt, um sie rechtzeitig vor dem Fest austeilen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 10 + = 20