Das ANNRED-Weihnachtskonzert

Anzeige

Am 23. Dezember verwandelt sich das KunstForum Gotha in einen weihnachtlichen Konzertsaal.
Vielen ist das KunstForum Gotha als Ausstellungshalle für zeitgenössische Kunst bekannt, doch hinter der Fassade des 2012 sanierten Eckhauses verbirgt sich ein erstklassiger Austragungsort für Veranstaltungen unterschiedlicher Art. So auch für das exklusive Weihnachtskonzert der Band ANNRED. Am Sonntag, den 23. Dezember 2018, versüßen die Musiker die Vorweihnachtszeit sowohl um 16.00 Uhr als auch um 20.00 Uhr mit den wundervollen Klängen von Piano (Vinzenz Heinze) und Geige (Fabian Fromm), welche die bezaubernde Stimme von Anna Steinhardt begleiten.


Das Trio stöbert am Tag vor Weihnachten in seiner musikalischen Schatzkiste und verzaubert seine Gäste mit weltberühmten und neuentdeckten Melodien zur emotionalsten Zeit des Jahres. „Wir freuen uns sehr, dass wir erneut die Möglichkeit haben, unser Weihnachtskon-zert im KunstForum in Gotha spielen zu dürfen. Die Atmosphäre ist einmalig schön. Und für mich als Gothaer ist es natürlich etwas ganz Besonderes, in meiner Heimatstadt spielen zu dürfen“, freut sich Vinzenz Heinze sichtlich, der das Konzert augenzwinkernd als „exklusives Wohnzimmerkonzert“ beschreibt.
Neben dem Konzert haben die Gäste die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung „Schauplätze“ mit Werken von Jost Heyder zu besichtigen. Die limitierten Karten für die beiden Konzerte am 23. Dezember sind im Vorverkauf für 15,00 Euro im KunstForum Gotha, Querstraße 13-15, erhältlich. Restkarten können bei Verfügbarkeit für 18,00 Euro an der Abendkasse erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 5 + 4 =