Workshops mit Kurd-Laßwitz-Stipendiatin

Anzeige

Resümee der Jugendangebote von Stadtschreiberin Annabella Gmeiner

Die diesjährige Kurd-Laßwitz-Stipendiatin hat für Kinder und Jugendliche ein umfangreiches Angebot erarbeitet und seit September 2018 mehrere Workshops abgehalten. Zu den Treffen der „Schreiberlinge“ (Kinder ab 10 Jahren) fanden sich sechs Kinder ein. Es wurden an verschiedenen Orten Texte erarbeitet. Das Thema „Fabeln“ war im Tierpark präsent, um Gruselgeschichten ging es in den Kasematten und auch die Lyrik kam nicht zu kurz. Im Tapetenzimmer auf Schloss Friedenstein wurden von den Kursteilnehmern Elfchen und Limerick’s verfasst.

Für Jugendliche ab 14 Jahren gibt es aktuell noch über den „Teenie TextArt“ – Workshop moderne Lyrik zu erfahren. Die derzeit drei Teilnehmerinnen beschäftigen sich intensiv mit dem Thema, mit dem Ziel eigene Texte zu schreiben und vorzutragen. Im Rahmen des Workshops besuchten die sie gemeinsam einen Slam in Erfurt, um sich für den eigenen Auftritt zu wappnen. Dieser wird am Nachmittag des 16. Dezembers 2018 im „Londoner“ stattfinden. Neben den zahlreichen Besuchern sind auch noch Poeten dazu aufgerufen, am Pub-Slam teilzunehmen. Weitere Informationen und Anmeldung zum „Slammen“ unter: gmeiner_annabella@gmx.net.

Ihr eigenes Projekt, das von der Stadt Gotha geförderte Buch, hat Annabella Gmeiner „so gut wie fertig“. Sie ist derzeit auf der Suche nach einem passenden Verlag für ihr Romandebüt. Beim ihrem Urban-Fantasy Jugendroman handelt es sich um den ersten Teil einer geplanten Reihe. Die Handlung spielt zu Teilen in Gotha und Umgebung.

Die österreichische Stipendiatin macht bald Platz für ihre Nachfolgerin. Bis dahin werden noch zwei Kolumnen erscheinen. Die nächste Lesung  eigener Texte findet am ersten Adventsonntag, dem 2. Dezember 2018 von 11 bis 12 Uhr statt. Der „Art der Stadt“ freut sich zu diesem Anlass interessierte Zuhörer im „Fundament“ des Kulturhauses zu empfangen und bewirten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 1 + 3 =