Warnblinker falsch gedeutet

Anzeige

Herrenhof – Landkreis Gotha (ots) – Gestern Nachmittag befuhr ein 51-Jähriger mit einem Lkw die Georgenthaler Straße von Georgenthal in Richtung Hohenkirchen. Mit Abschleppstange und Warnblinklicht schleppte er mit dem Lkw im Rahmen der Nothilfe ordnungsgemäß einen Sattelzug. Eine 53-jährige VW-Fahrerin, die von der Hauptstraße nach links auf die Georgenthaler Straße einfahren wollte, deutete das Warnblinklicht fälschlicherweise als Fahrtrichtungsanzeiger zum Abbiegen und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Es kam zur Kollision zwischen dem Lkw und dem VW. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, der VW musste abgeschleppt werden. Gesamtschaden: 3.500 Euro. Alle Beteiligten blieben unverletzt. (jk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 1 + 1 =