Glätte führt allerorts zu Unfällen

Anzeige

Landkreis Gotha, Ilm-Kreis, Eisenach, Wartburgkreis (ots) – Im Bereich der Landespolizeiinspektion Gotha kam es gestern mit dem überraschenden Wintereinbruch zu mehreren Verkehrsunfällen. 35 Unfälle mit Bezug zu Glätte, Schnee und Eis wurden gezählt, davon zwei Unfälle mit Verletzten. Vier Personen kamen zu Schaden.

Die Polizei empfiehlt, stets witterungsangepasst und vorausschauend zu fahren. Vor Fahrtantritt soll der Zustand des Fahrzeuges überprüft werden, ob dieser den winterlichen Bedingungen entspricht: Ist die passende Bereifung aufgezogen? Sind die Scheiben frei? Schnee- und Eisplatten von Fahrzeugdach und Motorhaube entfernt? Ist das Wischwasser frostbeständig aufgefüllt? Funktioniert das Licht?

Die Polizei wünscht allzeit gute Fahrt! (jk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 5 + 4 =