Nach Drogenkonsum ins Krankenhaus eingeliefert

Anzeige

Gotha – Landkreis Gotha (ots) – Weil ihm ein LSD-Plättchen nicht reichte, konsumierte ein 20-jähriger Mann aus Gotha noch ein weiteres und eine unbekannte Salbe. Die darufhin folgenden Halluzinationszustände waren so ausgeprägt, dass der junge Mann den medizinischen Notruf wählte und eine Rettungswagenbesatzung nach kurzer Zeit vor Ort erschien. Diese wurde durch den 20-Jährigen dann angegriffen und einer der Sanitäter leicht verletzt. Durch ebenfalls herbei gerufene Polizeibeamte konnte der Mann schließlich überwätltigt und anschließend zur notwendigen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Zuvor wurde noch eine geringe Menge Amphetamin in der Wohnung aufgefunden und beschlagnahmt. Anzeigen wegen Körperverletzung, illegalem Drogenbesitzes und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurden gefertigt. (av)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 2 + 3 =