Mit dem Shuttlebus zum Halloweenfest

Anzeige

Aus Sicherheitsgründen wird der Töpfleber Weg während des Festes im Tierpark Gotha für Fahrzeuge vollständig gesperrt.

Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, öffnet der Tierpark Gotha seine Tore und lädt alle Besucher von 15.00 bis 20.00 Uhr zum Halloweenfest ein. Auf die ganze Familie wartet ein umfangreiches Programm mit Kürbisschnitzen, Kinderschminken, Stockbrot am Lagerfeuer und vielem mehr.

Aus Sicherheitsgründen wird an diesem Tag der Töpfleber Weg vollständig für Fahrzeuge gesperrt. Somit entfallen die Parkplätze entlang dieses Weges. Um den Besuchern weiterhin einen entspannten Weg zum Tierpark zu ermöglichen, ist von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr ein Shuttlebus eingerichtet, der vom NKD-Parkplatz an der Schönen Allee 12 bis zum Tierpark und zurück pendelt. Dieser Bus hat eine Kapazität von 16 Sitzplätzen. Größere Objekte, wie beispielsweise Kinderwägen oder Rollstühle, können aus Platzgründen nicht transportiert werden. Wir bitten hierfür um Verständnis. Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist ebenfalls empfehlenswert. Vom südlichen Ausgang des Gothaer Hauptbahnhofs sind es beispielsweise knapp 10 Minuten zu Fuß bis zum Eingang des Tierparks am Töpfleber Weg 2.

In der Erlebniswelt im Naturschutzgebiet „Kleiner Seeberg“ lassen sich bei gespenstischer Stimmung ein paar schöne Stunden mit der gesamten Familie erleben. Der Eintritt in den Tierpark kostet 6,00 €, ermäßigt 3,00 €. Weitere Informationen zur Anreise und zum Shuttlebus erhalten Sie unter: www.tierpark-gotha.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 63 − = 53